Klinik St. Zdislava

4.8
Exzellent
100% Patienten empfahlen diese Klinik
Sprachdienst:
Russisch Russisch
Akkreditierungen:
JCI
JCI

Die Klinik St. Zdislava wurde im Jahr 1961 in der tschechischen Region Vysočina eröffnet. Die medizinische Einrichtung hat sich auf bariatrische Chirurgie, die Behandlung urologischer Erkrankungen und Gelenkerkrankungen spezialisiert. Ihre wahre Popularität erlangte sie jedoch mit der Einführung der robotergestützten Chirurgieabteilung. Die Klinik wird von Dr. Tvaruzek geleitet, der nicht nur ein erfahrener Chirurg ist, sondern auch als zertifizierter Experte des Da Vinci-Roboters gilt. Der Arzt hat mehr als 3.000 erfolgreiche roboterassistierte Eingriffe durchgeführt.

Patienten aus ganz Europa bevorzugen das St. Zdislava Hospital aufgrund des hohen Kompetenzniveaus des medizinischen Personals, moderner Ausstattung und erstklassigem Service. Die Lage des Krankenhauses und die faszinierenden Ausblicke aus den Fenstern der Zimmer machen die Behandlung in der Klinik noch angenehmer.

Ein unbestreitbarer Vorteil für ausländische Patienten ist die Organisation des Transfers vom Flughafen und das Vorhandensein von Koordinatoren und Übersetzern im Team (einschließlich solchen, die Russisch und Ukrainisch sprechen). Die stationäre Behandlung erfolgt in gemütlichen Einzelzimmern. Da die Klinik Patienten mit Gelenkpathologien behandelt, die Schwierigkeiten beim Gehen haben, ist alles im Zimmer auf maximalen Komfort ausgerichtet.

Die Klinik St. Zdislava in Zahlen:

  • Ein Team von 200 qualifizierten Spezialisten;
  • 129 stationäre Betten;
  • 5 spezialisierte Abteilungen;
  • 2.000 Patienten pro Jahr;
  • Über 2.000 Eingriffe jährlich, die Hälfte davon unter Verwendung des Da Vinci-Chirurgiesystems.
Kostenlose Beratung
für die Behandlung in Klinik St. Zdislava
Individueller Behandlungsplan
Persönlicher medizinischer Koordinator
Vorrangige Termine
Wartezeit für eine Antwort - 7 Minuten

Abteilungen und Fachgebiete

Die St. Zdislava Klinik - das erste Zentrum für Robotikchirurgie in Tschechien

Seit über 13 Jahren bietet das Krankenhaus verschiedene Programme für roboterassistierte Operationen an. Solche Eingriffe werden in den Bereichen Urologie, Bariatrische Chirurgie, Orthopädie, Gefäßchirurgie usw. durchgeführt. Während seiner Tätigkeit wurde die Robotikchirurgieabteilung in der Klinik zu einem führenden Zentrum in Europa, das von Einwohnern aus Deutschland, Frankreich, Polen und anderen Ländern aufgesucht wird. Die Ärzte des Zentrums verfügen über hohe Kompetenz und Erfahrung, und der Leiter des Zentrums wird als Experte für roboterassistierte Chirurgie von der Firma IntuitiveSurgical anerkannt.

Vorteile der chirurgischen Behandlung mit dem Da Vinci-Roboter:

  • Schonenderer Zugang und damit weniger Schmerzen im postoperativen Zeitraum;
  • Präzise und sorgfältige Manipulationen, die den Erfolg des Eingriffs erhöhen;
  • Viel mehr Möglichkeiten für Sicht und Bewegung im Vergleich zur offenen Operation und Laparoskopie;
  • Die Möglichkeit, Interventionen durchzuführen, wenn andere Methoden nicht anwendbar sind;
  • Reduzierung des Risikos intra- und postoperativer Komplikationen;
  • Praktisch keine sichtbaren Narben.

Bariatrische Chirurgie in der St. Zdislava Klinik

Die Chirurgen des Krankenhauses haben sich auf die operative Behandlung von Fettleibigkeit spezialisiert. Dies ist eines der führenden Zentren in Tschechien, in dem die meisten bariatrischen Operationen durchgeführt werden. Alle Eingriffe werden mit schonenden Methoden durchgeführt.

In der St. Zdislava Klinik werden roboterassistierte oder laparoskopische Sleeve-Operationen oder Magenmanschettenresektionen durchgeführt. Basierend auf ihrer eigenen Erfahrung halten die Ärzte des Zentrums die Sleeve-Gastrektomie heute für das wirksamste Angebot für Patienten mit metabolischen Störungen und Fettleibigkeit. Eine solche Behandlung hilft, das Körpergewicht zu normalisieren und die mit Übergewicht verbundenen Risiken zu beseitigen.

Der Eingriff besteht darin, das Magenvolumen maximal auf 180 ml zu reduzieren. Auch der Bereich, in dem das Hungerhormon produziert wird, wird während der Operation entfernt. Dadurch hat der Patient seltener ein Hungergefühl, nimmt weniger Nahrung zu sich und verliert entsprechend an Gewicht. Praktisch zeigt sich, dass der Patient ein Jahr nach der Sleev-Operation zwischen 30 und 50 kg abnimmt. Es ist erwähnenswert, dass die Magenmanschettenresektion die Verdauung nicht beeinflusst. Alle wichtigen Magenstrukturen bleiben während des Eingriffs erhalten, um Störungen auszuschließen.

Die Magenmanschettenresektion in der St. Zdislava Klinik wird laparoskopisch und mit Hilfe des Da Vinci-Roboters sowie laparoskopischen Methoden durchgeführt. Die chirurgische Behandlung von Stoffwechselstörungen und Fettleibigkeit dauert nur 45 Minuten und erfolgt unter Vollnarkose. Der Eingriff wird vom leitenden Spezialisten der Klinik, dem Leiter des Robotikchirurgie-Zentrums, Dr. Tvaruzek, durchgeführt. Bei seiner Arbeit verwendet der Chirurg moderne laparoskopische Stative und den neuesten Roboter. In der St. Zdislava Klinik stehen zwei Pakete für die Behandlung von Fettleibigkeit zur Verfügung:

  • Laparoskopische Magenmanschettenresektion für Patienten mit einem Gewicht von 160 kg und mehr;
  • Roboterassistierte Sleev-Operation für Patienten dieser Gewichtskategorie.

Urologieabteilung

Im medizinischen Zentrum steht eine umfassende Lösung für eine Vielzahl von urologischen Problemen zur Verfügung. Die Patienten können hier diagnostische Verfahren durchlaufen, wie z.B. Ultraschalluntersuchungen und endoskopische Untersuchungen der Harn- und Geschlechtsorgane. Bei vorhandenen Erkrankungen führen die Ärzte des Krankenhauses minimalinvasive chirurgische Eingriffe durch. Die St. Zdislava Klinik ist führend in der Behandlung von bösartigen und gutartigen Tumoren (Prostatakrebs und Adenom) und spezialisiert sich auf die Behandlung von Nierenneoplasien, Harnsteinen, Blasenkrebs usw. Jährlich werden in der medizinischen Einrichtung über tausend roboterassistierte Operationen bei urologischen Pathologien durchgeführt.

Einige der von den Urologen des medizinischen Zentrums durchgeführten Eingriffe:

  • Transurethrale Resektion der Prostata (TURP). Schonende Behandlung der gutartigen Prostatavergrößerung. Wird endoskopisch durch die Harnröhre durchgeführt, erfordert keine Schnitte und Nähte. Dank der geringen Traumatisierung und der Verwendung von Epiduralanästhesie ist der Eingriff auch für ältere Patienten gut verträglich.
  • Robotikassistierte Adenomektomie. Entfernung der Prostataadenom mit dem Da Vinci-Roboter. Die gutartige Prostatavergrößerung beeinträchtigt erheblich die Lebensqualität von Männern: sie verursacht Schwierigkeiten beim Wasserlassen, Probleme im intimen Leben usw. Es besteht auch das Risiko, dass das gutartige Wachstum zu Krebs entartet. Daher empfehlen Chirurgen die Entfernung des Adenoms. In der St. Zdislava Klinik wird dieser Eingriff mit dem Da Vinci-System durchgeführt. Der Eingriff ist minimalinvasiv, trägt zur Erhaltung der Funktionen des Harnsystems bei und minimiert das Blutungsrisiko. Die Urologen der Klinik verfügen über langjährige Erfahrung in der Behandlung von Prostataadenom und der Durchführung von roboterassistierten Operationen.
  • Entfernung der Prostata mit dem Da Vinci-Roboter. Solche Eingriffe gelten heute als die effektivste Methode zur Bekämpfung von Adenokarzinom - Prostatakrebs. Die roboterassistierte Operation ermöglicht es, die Onkologie vollständig zu beseitigen, im Gegensatz zu anderen Behandlungsmethoden. Es ist auch wichtig zu beachten, dass die Erholung nach dem Eingriff schneller erfolgt und die Funktionen des Harnsystems wiederhergestellt werden. Die Chirurgen des Zentrums St. Zdislava sind im Laufe der Jahre zu Experten in der roboterassistierten Chirurgie geworden. Jährlich führen sie über 400 Prostatektomien unter Verwendung von Robotertechnik durch.
  • Harninkontinenzchirurgie. In der St. Zdislava Klinik wird mit Hilfe des Da Vinci-Systems ein Blasenschließmuskel implantiert. Das Visualisierungssystem ermöglicht eine 20-fache Vergrößerung des Bildes und ermöglicht es, mit Hilfe von feinen Mikroinstrumenten den Eingriff maximal präzise und schonend durchzuführen, ohne die Nervenenden zu beschädigen.
  • Robotikassistierte Nephrektomie. Wenn es nicht möglich ist, die Niere zu behandeln und zu erhalten (bei multiplen Tumoren, Verletzungen, Komplikationen durch Harnsteinkrankheit), wird eine Organentfernung empfohlen. In vielen medizinischen Einrichtungen werden solche Operationen auf offene Weise durchgeführt. In der St. Zdislava Klinik wird eine Alternative angeboten, nämlich die Robotchirurgie. Ein solcher Eingriff ist weniger traumatisch und wird durch mehrere Stiche durchgeführt, was die Erholungszeit verkürzt.

Die Spezialisten des Zentrums für roboterassistierte Chirurgie verfügen über umfangreiche Erfahrung in der Durchführung schonender Operationen an den Harnorganen. Der leitende Urologe der Klinik, Dr. Doležel, hat mehr als 2.000 erfolgreiche transurethrale Resektionen der Prostata durchgeführt.

Orthopädiezentrum der St. Zdislava Klinik

In der Abteilung können gleichzeitig 28 Patienten mit verschiedenen Gelenkpathologien behandelt werden. Die Orthopäden der Klinik führen jährlich über tausend Eingriffe durch.

Der Hauptfokus der Abteilung liegt auf der Gelenkersatzchirurgie. Jährlich können dank dieser Behandlung mehr als 500 Patienten wieder schmerzfrei und frei beweglich werden. Die Ärzte führen Knie- und Hüftgelenkersatzoperationen durch, einschließlich Revisionseingriffe. Es werden eine Vielzahl von Gelenkersatzmodellen verwendet. Dies sind hochmoderne Implantate renommierter weltweiter Hersteller wie Johnson & Johnson, Zimmer-Biomet und anderer Unternehmen. Unter Berücksichtigung der individuellen Merkmale jedes Patienten wählt der Orthopäde den geeigneten Gelenkersatz aus, sei es mit zementierter oder zementfreier Fixierung, mit speziellen Komponenten usw.

Die Fachleute der Abteilung beschäftigen sich auch mit der Arthroskopie, insbesondere an Knie- und Schultergelenken. Mit dieser minimalinvasiven Methode behandeln Ärzte Verletzungen der Kreuzbänder des Knies, rezidivierende Luxationen der Schulter, Meniskusverletzungen.

Das Zentrum bietet auch die Behandlung von Valgusdeformation des Fußes, Plattfuß, rheumatologischen Gelenkerkrankungen, Sportverletzungen und Mikrochirurgie der Hand. Die postoperative Betreuung wird von erfahrenen Rehabilitationsärzten und Physiotherapeuten sichergestellt, die dem Patienten bereits am nächsten Tag nach dem Eingriff bei der Mobilisierung der Gliedmaße helfen.

Plastische und postbariatrische Chirurgie

Die Hauptaufgabe der Spezialisten der Abteilung besteht darin, Patienten nach bariatrischer Chirurgie zu unterstützen, um eine attraktive Körperform zu erlangen. Das am häufigsten durchgeführte Verfahren ist die Bauchdeckenstraffung zur Korrektur des Bauchbereichs. Bei Bedarf kann gemeinsam mit diesem Eingriff auch eine Fettabsaugung durchgeführt werden.

Im Zentrum können auch die Form der Arme und Oberschenkel verbessert werden. Hierzu entfernen die Chirurgen überschüssige schlaffe Haut und überschüssige Fettansammlungen. Darüber hinaus bietet die Klinik Behandlungen für Gynäkomastie bei Männern und Mammoplastik an, einschließlich Brustvergrößerung mit Implantaten, Brustverkleinerung und Straffung. Ein weiterer Bereich der Arbeit umfasst das Facelift und die Verjüngung des Gesichts.

Ärzte in Klinik St. Zdislava

Dr. Igor Simonik
Konsultation Preis auf Anfrage
Anmelden
Dr. Jaroslav Tvarůžek
Fachgebiet: Allgemeine Chirurgie Berufserfahrung: 30 Jahre Mehr zum Arzt
Konsultation $ 350
Anmelden

Dienstleistungen

Übersetzen
Übersetzen
Wi-Fi
Wi-Fi
Nahrung
Nahrung
Unterkunft
Unterkunft

Interessante Fakten:

2
Tausend + Eingriffe pro Jahr
1
Tausend robotergestützte Operationen pro Jahr

Patientenbewertungen über Klinik St. Zdislava (1)

Игорь
29.09.2023
Ukraine
Ich möchte meine Freude über die erfolgreiche Behandlung von Hydrozephalus im Memorial Hospital in der Türkei teilen. Die Ärzte und das medizinische Personal haben mich unglaublich unterstützt und professionell betreut. Meine Operation war erfolgreich und dank ihrer Bemühungen konnte ich mich schnell erholen. Von ganzem Herzen möchte ich diesem wunderbaren medizinischen Zentrum danken.
Diese Bewertung wurde automatisch übersetzt

Eine Bewertung hinzufügen

Bitte bewerten Sie (von 1 bis 5)

Klinik St. Zdislava Ein Kleid

Tschechien, Prag, Mostiště 93, 594 01

Haben Sie noch Fragen?

Auf welche Krankheiten sind die Spezialisten der Klinik spezialisiert?

Im St. Zdislava-Krankenhaus werden urologische Erkrankungen, Adipositas, Gelenkverletzungen und -erkrankungen, bösartige Tumore der Niere, Prostata und andere Krankheiten behandelt.

Welche einzigartigen Verfahren werden in dem medizinischen Zentrum angeboten?

Die Klinik St. Zdislava ist das führende europäische Zentrum für robotergestützte Chirurgie. Hier werden mit dem Da-Vinci-System Adenome, Nieren- und Prostatakrebs operiert und eine Sleeve-Resektion des Magens durchgeführt.

Können sich auch Patienten aus dem Ausland behandeln lassen?

Die Klinik St. Zdislava nimmt Patienten aus dem Ausland auf. Für sie stehen Dolmetscherdienste zur Verfügung, und viele Fachärzte des Zentrums sprechen Ukrainisch und Russisch.

Wie sind die Aufenthaltsbedingungen für ausländische Patienten?

Die Klinik ist mit den besten und modernsten Geräten ausgestattet. Die Stationen sind mit allem ausgestattet, was für einen komfortablen Aufenthalt notwendig ist (orthopädisches Bett, Internet, TV). Die Abteilungen sind modern renoviert. Die Klinik bietet die Möglichkeit der Unterbringung einer Begleitperson. Die Klinik verfügt auch über eine internationale Abteilung.
Veröffentlicht: 13.02.2021 Aktualisiert: 23.02.2024
Алеся Лозовая
Medizinischer Autor
Die Informationen auf dieser Seite wurden von einem medizinischen Experten überprüft 30.12.2022

Ähnliche Kliniken

Amerikanisches Krankenhaus Istanbul
Amerikanisches Krankenhaus Istanbul
Istanbul, Türkei
Amerikanisches Krankenhaus Istanbul
Istanbul, Türkei