Klinikum Rudolfinerhaus

4
Exzellent
Sprachdienst:
Deutsch Deutsch, Englisch Englisch
Akkreditierungen:

Internationaler Standard, der die Anforderungen an das Qualitätsmanagementsystem von Organisationen und Unternehmen beschreibt

ISO 9001
ISO 9001
Internationaler Standard, der die Anforderungen an das Qualitätsmanagementsystem von Organisationen und Unternehmen beschreibt

Über die Klinik

Die Wiener Klinik Rudolfinerhaus ist das Aushängeschild der privaten Medizin in Österreich. Die Geschichte des Krankenhauses ist mit dem renommierten Arzt Theodor Billroth verbunden und begann im Jahr 1882. Im Laufe der Zeit hat sich das Zentrum weiterentwickelt und einen makellosen Ruf erlangt, den es bis heute aufrechterhält.

Ein professionelles Team, fortschrittliche Technologien, innovative Ausstattung – die Klinik verfügt über alles, um den Patienten zu helfen. Die Ausstattung des Rudolfinerhaus ermöglicht moderne Diagnostik und komplexe chirurgische Eingriffe. Insbesondere ist das Krankenhaus mit CT- und MRT-Geräten, offenen MRT-Geräten, Ultraschallgeräten, einem Mammographen sowie erstklassiger Labortechnologie ausgestattet.

Das Rudolfinerhaus hat eine einzigartige Eigenschaft: Die Heilungs- und Diagnoseeinrichtungen des Krankenhauses können nicht nur vom eigenen Personal, sondern auch von Ärzten anderer Einrichtungen genutzt werden. Der Patient kann sich nicht nur an einen Arzt des Zentrums wenden, sondern auch einen Spezialisten von außerhalb der Klinik hinzuziehen.

Das Zentrum bietet eine Vielzahl medizinischer Fachrichtungen. Zu den führenden Abteilungen der Klinik gehören Kardiologie, Orthopädie, Neurochirurgie und Gynäkologie. Das Krankenhaus bietet auch eine breite Palette von Check-up-Programmen an.

Die hohe Qualität der medizinischen Dienstleistungen wird durch das angesehene Zertifikat ISO 9001:2001 bestätigt. Der wichtigste Erfolgsindikator sind jedoch die Tausenden von Patienten aus der ganzen Welt, die jedes Jahr den Ärzten des Wiener Krankenhauses ihre Gesundheit anvertrauen. Das Krankenhaus liegt 22 km vom Flughafen und 500 m vom Bahnhof entfernt. Daher ist es für Einheimische und Patienten aus dem Ausland leicht zu erreichen. Ein weiterer Vorteil des Krankenhauses ist die Möglichkeit, Behandlung und kulturelle Erholung in der Hauptstadt Österreichs zu kombinieren, die reich an Sehenswürdigkeiten ist.

Die private Klinik Rudolfinerhaus in Zahlen:

  • 24 spezialisierte Zentren;
  • Ein Team von 500 erfahrenen Spezialisten, einschließlich des Lehrkörpers der Medizinischen Universität Wien;
  • Über 100 Einzel- und Zweibettzimmer mit 156 Betten;
  • Eigener Garten von 5.000 Quadratmetern.

Das Rudolfinerhaus-Krankenhaus garantiert den Patienten exzellenten Service

Das Krankenhaus hat internationale Anerkennung nicht nur wegen seiner breiten Möglichkeiten in Diagnose und Behandlung erlangt, sondern auch dank des ausgezeichneten Services. Seit 2001 gilt in der Klinik das Prinzip, Dienstleistungen auf Hotelniveau anzubieten. Jeder Besucher wird von einem separaten Mitarbeiter betreut, dessen Zuständigkeitsbereich die Fürsorge um den Komfort des Patienten umfasst. Individuelle Vorbereitung des Zimmers, Abstimmung des Menüs und Speiseservice, Friseur- und Übersetzungsdienste – alle Wünsche werden in der Klinik berücksichtigt.

Die Patienten werden in komfortablen Einzel- und Doppelzimmern behandelt, die mit allem Notwendigen ausgestattet sind (Fernseher, drahtloses Internet usw.). Im Krankenhausfoyer gibt es ein Café und ein Restaurant, in dem Gerichte für jeden Geschmack angeboten werden (einschließlich vegetarischer Küche und Diätkost).

Rund um die Klinik erstreckt sich ein Krankenhauspark mit einer Fläche von 5 Hektar. Daher können Patienten und Besucher entlang der Parkwege spazieren gehen und den Anblick gepflegter Blumenbeete genießen. Im Sommer werden im Park Rehabilitationsübungen angeboten.

Kostenlose Beratung
für die Behandlung in Klinikum Rudolfinerhaus
Individueller Behandlungsplan
Persönlicher medizinischer Koordinator
Vorrangige Termine
Wartezeit für eine Antwort - 7 Minuten

Abteilungen und Fachgebiete

Die Rudolfinerhaus-Klinik bietet Check-up-Programme an

Eine hochwertige Untersuchung ist der erste Schritt auf dem Weg zu einer erfolgreichen Lösung von Gesundheitsproblemen. Daher legt die Rudolfinerhaus-Klinik großen Wert auf Diagnose. Jeder Patient kann im Zentrum eine umfassende Untersuchung (Check-up) durchführen.

Im Rudolfinerhaus stehen verschiedene Pakete für Vorsorgeuntersuchungen zur Verfügung, abhängig von den individuellen Bedürfnissen. Der Patient kann ein Basiskit auswählen. Es umfasst grundlegende Screening-Verfahren, die aktuelle Informationen zum Gesundheitszustand liefern (EKG, allgemeine Analysen, Ultraschall der Bauchhöhle usw.). Es gibt auch 12 erweiterte Pakete (gesundes Herz, Schilddrüsendiagnose, Untersuchung der weiblichen und männlichen Gesundheit usw.), die erst nach dem Basiskit angeboten werden. Sie können sofort ausgewählt oder später anhand der Ergebnisse der Grunduntersuchung ausgewählt werden.

Der erste Schritt ist die Konsultation mit einem Spezialisten und das Kennenlernen des Untersuchungsplans. Anschließend durchläuft der Patient die Diagnose. Nach allen Verfahren wird der Arzt noch am selben Tag oder am nächsten Tag (abhängig von den Untersuchungen) Empfehlungen geben oder eine Behandlung basierend auf den Ergebnissen der Untersuchung verschreiben. Die Kosten des Pakets beinhalten ein Mittagessen im Klinikrestaurant. Übersetzungsdienste stehen gegen Aufpreis zur Verfügung.

Die chirurgische Abteilung im Rudolfinerhaus

Der chirurgische Bereich der Rudolfinerhaus-Klinik verfügt über drei voll ausgestattete Operationssäle, in denen Spezialisten rund um die Uhr Eingriffe durchführen. Die technischen Möglichkeiten der Abteilung ermöglichen minimalinvasive endoskopische Operationen dank Endoskopieständen mit ausgezeichneter Optik. Zu den technischen Einrichtungen der Klinik gehören auch Navigationssysteme und Überwachungssysteme für eine erfolgreiche chirurgische Behandlung von Pathologien des Gehirns und des Rückenmarks, Gamma-Sonden zur Lokalisierung von Wächterlymphknoten usw. Darüber hinaus ist der Operationssaal des Krankenhauses mit einem einzigartigen Ligasure-Gerät für die Sklerotherapie von Blutgefäßen bis zu 7 mm ausgestattet. Dank dieser Technik gelingt es den Ärzten, Blutungen während der Operation zu stoppen und lebensbedrohliche Folgen zu vermeiden.

Arbeitsrichtungen der Abteilung

  • Allgemeine Chirurgie - umfasst die Durchführung aller Standardoperationen, einschließlich solcher an der Schilddrüse bei onkologischen Pathologien. Die Eingriffe in der Klinik erfolgen sowohl mit traditionellen offenen Methoden als auch minimalinvasiv laparoskopisch.
  • Gefäßchirurgie - schonende Behandlung von Herz- und Gefäßerkrankungen, Stentoperationen an verschiedenen Arterien (Carotis, Koronar- und periphere Gefäße), Behandlung von Aortenaneurysmen und anderen Eingriffe.
  • Plastische, ästhetische und rekonstruktive Chirurgie. Im Rudolfinerhaus werden das gesamte Spektrum von Operationen und Verfahren dieses Profils angeboten. Im Krankenhaus werden durchgeführt: Lidstraffung, Nasenkorrektur, Brustvergrößerung, Fettabsaugung, Behandlung von Krampfadern, Bauchstraffung, Körperstraffung, Gesichtslifting und andere Eingriffe.
  • Thoraxchirurgie - die Behandlung von Pathologien der Brust erfolgt minimalinvasiv mit einem Thoraskop (durch mehrere Einstiche in die Brust, ohne Brustbeinschnitt) und traditionell offen (offene Chirurgie).

Kardiologische Abteilung des Rudolfinerhaus

Die Kardiologen der Klinik bieten ihren Patienten modernste Diagnostik und fortschrittliche Methoden zur Behandlung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen. In der Abteilung stehen Untersuchungen wie EKG, Herz-Ultraschall, 24-Stunden-Überwachung von EKG und Blutdruck, transthorakale Echokardiografie usw. zur Verfügung.

Darüber hinaus wird im Rudolfinerhaus-Krankenhaus eine Koronarangiographie durchgeführt, der Goldstandard zur Diagnose von Herzkrankheiten. Wenn der Arzt während des Verfahrens Abweichungen feststellt, ermöglicht die Ausrüstung, den Defekt sofort zu korrigieren. Zum Beispiel kann bei Verengung der Herzkranzgefäße eine Stentimplantation durchgeführt werden: Ein spezieller Rahmen wird eingeführt, um den Durchmesser der Blutgefäße zu erweitern und den Blutfluss zu normalisieren. Diese Diagnose und Behandlung erfolgt mit einem Katheter, minimalinvasiv, ohne Schnitte in die Brust.

Ein großes Plus des Rudolfinerhaus ist, dass die Koronarangiographie und die therapeutischen Eingriffe am Herzen hier durch einen radialen Zugang erfolgen. Der Chirurg macht einen Einstich in die Radialarterie, führt einen speziellen Katheter ein, der unter Röntgenkontrolle zu den Herzkranzgefäßen geführt wird. Dann führt der Arzt Manipulationen durch (Setzen des Stents, Ballonbehandlung usw.). Das Verfahren erfolgt unter örtlicher Betäubung, verursacht keine Nebenwirkungen und wird gut vertragen. Für den Patienten ist es viel komfortabler, da es keinen Bettruhe erfordert.

In der Klinik steht auch die Methode der Radiofrequenzablation bei Patienten mit Herzrhythmusstörungen (Arrhythmien), die Implantation von Herzschrittmachern und Defibrillatoren sowie andere Interventionen zur Verfügung.

Rudolfinerhaus Klinik: Gynäkologie und Reproduktionsmedizin

Das Team der gynäkologischen Abteilung des Rudolfinerhaus-Krankenhauses widmet sich hauptsächlich der Reproduktionsmedizin, Schwangerschaftsüberwachung und Geburtsbetreuung. In diesem Zentrum stehen eine Vielzahl von Dienstleistungen zur Verfügung, von der Diagnose von Erkrankungen des kleinen Beckens, einschließlich onkologischer Erkrankungen, bis zur Behandlung von Unfruchtbarkeit und der Durchführung von In-vitro-Fertilisation (IVF).

Das Rudolfinerhaus-Krankenhaus bietet sowohl stationäre als auch ambulante Dienstleistungen an. Die Behandlung der Patienten erfolgt durch ein multidisziplinäres Team, zu dem Gynäkologen, Chirurgen, Radiologen, Onkologen usw. gehören. Es gibt auch immer Neonatologen in der Nähe, was besonders wichtig ist bei Risikoschwangerschaften. Paaren, die mit Unfruchtbarkeit konfrontiert sind, helfen die Ärzte, Eltern durch IVF zu werden.

Im Zentrum steht auch die neueste Technik zur Embryonenkonservierung durch Kryokonservierung zur Verfügung. Ein eingefrorener Embryo wird aufbewahrt und kann später verwendet werden. Diese Prozedur wird oft von Patientinnen mit onkologischen Erkrankungen gewählt, die sich einer Chemotherapie unterziehen, um nach der Behandlung eine Chance auf das Glück des Mutterseins zu haben.

Die Gynäkologen des Rudolfinerhaus-Krankenhauses behandeln auch hormonelle Störungen bei Frauen. Zum Beispiel helfen die Ärzte Patientinnen in den Wechseljahren und überwachen, dass in dieser Phase keine Krankheit entsteht. Die meisten Frauen in den Wechseljahren leiden zum Beispiel unter Osteoporose aufgrund von Östrogenmangel. In der Abteilung gibt es Gynäkologen-Endokrinologen, die helfen, das Hormongleichgewicht zu normalisieren und das Problem zu lösen.

Orthopädie im Rudolfinerhaus-Krankenhaus

Die Orthopäden des medizinischen Zentrums helfen Patienten mit angeborenen oder erworbenen Pathologien sowie Verletzungen des Bewegungsapparates:

  • Endstadien von Arthrosen;
  • Erkrankungen der Bänder der Gelenke;
  • Entzündliche Erkrankungen (Bursitis, Synovitis, Tendinitis usw.);
  • Meniskusverletzungen, Sehnen- und Muskelfaserrisse;
  • Gelenkverletzungen bei Sportlern.

Das Rudolfinerhaus-Krankenhaus bietet orthopädische Hilfe in folgenden Bereichen:

  • Notfallmedizinische Versorgung: Patienten werden sowohl ambulant als auch stationär behandelt. Die Klinik nimmt rund um die Uhr Patienten auf, um Gelenkprobleme jederzeit zu lösen.
  • Arthroskopische Operationen an den Gelenken: Die orthopädische Abteilung des Rudolfinerhaus-Krankenhauses ist mit zwei hochmodernen Arthroskopieeinrichtungen ausgestattet. Diese Ausrüstung ermöglicht es den Ärzten, minimalinvasive Eingriffe an den Gelenken durchzuführen. Mit dieser Technik können beschädigte Bänder genäht, Meniskusprobleme behoben und die Behandlung von beginnender Arthrose durchgeführt werden. Arthroskopie hat herkömmliche Operationen längst verdrängt, da sich der Patient nach dieser Methode viel schneller erholt und bereits nach wenigen Wochen zu seinem früheren Aktivitätsniveau zurückkehrt.
  • Knie- und Hüftgelenksersatz: Diese Operationen sind die einzige Möglichkeit für Patienten mit fortgeschrittenen Arthrosestadien, Hüftfrakturen im fortgeschrittenen Alter und anderen Pathologien, wenn das Gelenk durch Krankheit vollständig zerstört ist. Die Orthopäden des Krankenhauses setzen Endoprothesen führender weltweiter Hersteller ein, die sich in der Praxis durch ihre Langlebigkeit bewährt haben, gut anwachsen und die verlorenen Funktionen des Gelenks vollständig wiederherstellen.
  • Mikrochirurgie der Hand: Dies ist ein einzigartiger Bereich der Arbeit der orthopädischen Abteilung des Rudolfinerhaus-Krankenhauses in Wien. Wenn physiotherapeutische und andere Behandlungen keine Ergebnisse bringen, hilft eine Operation, die Funktion des Handgelenks zu erhalten. Für ein erfolgreiches Ergebnis arbeitet ein eingespieltes Team von Spezialisten in der Operationsabteilung zusammen: Unfallchirurgen, Orthopäden und plastische Chirurgen.

Urologieabteilung im Rudolfinerhaus

Das Hauptprofil des Urologiezentrums im Rudolfinerhaus-Krankenhaus ist die Behandlung der Harnorgane. Die Ärzte führen Diagnosen durch und bieten Hilfe bei Pathologien der Nieren, der Harnblase und der Harnleiter. Die Ärzte beschäftigen sich auch mit der Behandlung von Erkrankungen der männlichen Geschlechtsorgane.

In der Klinik ist ein eigener chirurgischer Block in der Urologie eingerichtet, so dass die gesamte Palette der laparoskopischen Operationen in der Abteilung verfügbar ist. Hier werden Operationen zur Entfernung der Prostata bei Krebserkrankungen sowie die vollständige Entfernung der Harnblase mit anschließendem Ersatz durchgeführt.

Abteilung Onkologie

In der onkologischen Abteilung der Klinik Rudolfinerhaus können Patienten mit verschiedenen Krebsarten eine umfassende Diagnostik erhalten. Das Zentrum ist mit allen notwendigen Technologien ausgestattet, um bösartige Tumore genau zu erkennen. Das Arsenal der Spezialisten des Krankenhauses umfasst MRT, Ultraschall, Mammographie, Röntgenaufnahmen der Spitzenklasse, Angiographie, Labordiagnostik usw.

Der nächste Schritt ist die Entwicklung eines Behandlungsplans, der von einem interdisziplinären onkologischen Rat übernommen wird. Ein solcher Ansatz ermöglicht es, alle individuellen Merkmale des Patienten zu berücksichtigen und die optimale Therapie für ihn auszuwählen. Bei der Entwicklung von Strategien zur Bekämpfung von Krebserkrankungen legen Ärzte auch Wert auf diätetische Therapie, psychologische Unterstützung, Physiotherapie usw.

Die Krebsbehandlung im Rudolfinerhaus-Krankenhaus ist sowohl ambulant als auch stationär möglich. Beispielsweise können Patienten im Tageskrankenhaus Strahlen-, Immun- und Chemotherapie sowie Antikörpertherapie erhalten.

In Bezug auf die Chirurgie bevorzugen die Spezialisten des Krankenhauses minimal-invasive Methoden zur Entfernung von Tumoren. Anstelle von offenen Eingriffen führen Chirurgen endoskopische und laparoskopische Eingriffe durch, um die Rehabilitation der Patienten zu beschleunigen. Onkologische Chirurgen arbeiten eng mit plastischen Chirurgen zusammen, um den Patienten die Möglichkeit zu geben, Defekte nach der Operation zu beheben. Zum Beispiel kann eine Frau nach einer Mastektomie (Brustamputation bei Brustkrebs) einen plastischen Chirurgen für eine Rekonstruktionsoperation aufsuchen.

Nach der Operation unterziehen sich die Patienten des Onkologiezentrums des Rudolfinerhaus-Krankenhauses einer physiotherapeutischen Behandlung. Ihnen stehen manuelle Therapie, Kräftigung des Körpers nach der Behandlung mit Antikrebsmedikamenten zur Verfügung.

Zentrum für Neurologie und Neurochirurgie

Patienten mit verschiedenen Störungen des Nervensystems können konservative und chirurgische Behandlungen von Pathologien in einem spezialisierten Zentrum erhalten. Hier werden Patienten mit einer Vielzahl von Erkrankungen behandelt, von Tumoren des Rückenmarks und des Gehirns bis hin zu Schädigungen der peripheren Nerven. Dank der diagnostischen Möglichkeiten des Rudolfinerhaus-Krankenhauses können Ärzte Störungen bereits in sehr frühen Stadien identifizieren.

Im Krankenhaus können Patienten MRT, CT, Angiographie der Blutgefäße, Röntgenaufnahmen der Wirbelsäule und andere Screening-Verfahren durchlaufen. Ein weiterer Schwerpunkt der Arbeit der Ärzte der Klinik ist die Wirbelsäulenchirurgie. In der spezialisierten Abteilung des Rudolfinerhaus-Krankenhauses werden Patienten mit Tumoren, neurodegenerativen Erkrankungen der Wirbelsäule, Verletzungen und Wirbelkanalstenosen behandelt.

Neurologen der Klinik bieten Unterstützung für Patienten mit Schlaflosigkeit. In der Abteilung gibt es ein einzigartiges Schlaflabor, in dem Störungen des Nervensystems untersucht und in Zusammenarbeit mit Kollegen anderer Fachrichtungen ein Behandlungsplan entwickelt wird.

Dienstleistungen

Wi-Fi
Wi-Fi
Nahrung
Nahrung
Übersetzen
Übersetzen
Unterkunft
Unterkunft

Interessante Fakten:

139
Jahre Erfahrung und medizinische Tradition
20
+ medizinische Fachgebiete

Eine Bewertung hinzufügen

Bitte bewerten Sie (von 1 bis 5)

Klinikum Rudolfinerhaus Ein Kleid

Österreich, Wien, Billrothstraße 78, 1190

Haben Sie noch Fragen?

Welches sind die beliebtesten Abteilungen im Zentrum Rudolfinerhaus?

Die Abteilungen Check-up-Zentrum, Kardiologie, Orthopädie und Gynäkologie sind bei den Patienten am beliebtesten.

Welche Sprachen werden in der Klinik gesprochen?

Im medizinischen Zentrum steht ein Dolmetscherdienst für ausländische Patienten zur Verfügung. Hier wird Englisch, Deutsch, Russisch und Rumänisch gesprochen.

Warum die Privatklinik Rudolfinerhaus wählen?

Patienten aus aller Welt vertrauen ihre Gesundheit den Ärzten des Zentrums an, weil die Klinik einen hervorragenden Ruf genießt. Hier wird eine breite Palette von Krankheiten diagnostiziert und behandelt, und es wird ein hohes Serviceniveau gewährleistet.

Kann ich mich in der Klinik Rudolfinerhaus einer Krebsbehandlung unterziehen?

Ja, das Krankenhaus verfügt über eine spezialisierte onkologische Abteilung, in der Patienten mit verschiedenen bösartigen Tumoren diagnostiziert und behandelt werden können.

Was kostet eine Konsultation bei den Fachärzten des Krankenhauses Rudolfinerhaus?

Der Preis für einen Termin bei einem Arzt des Krankenhauses beginnt bei 250 Euro.
Veröffentlicht: 21.03.2021 Aktualisiert: 25.03.2024
Алеся Лозовая
Medizinischer Autor
Die Informationen auf dieser Seite wurden von einem medizinischen Experten überprüft 11.11.2021

Ähnliche Kliniken

Privatklinik Wien
Privatklinik Wien
Wien, Österreich
Privatklinik Wien
Wien, Österreich