Privatklinik Wien

4.9
Exzellent
Sprachdienst:
Deutsch Deutsch, Englisch Englisch
Akkreditierungen:
ISO 9001
ISO 9001
Internationaler Standard, der die Anforderungen an das Qualitätsmanagementsystem von Organisationen und Unternehmen beschreibt

Allgemeine Informationen

Die Wiener Privatklinik ist eine führende private medizinische Einrichtung in Österreich. Die Klinik bietet ihren Patienten hochwertige Behandlungen und erstklassigen Service. Hier werden von den besten Ärzten Österreichs Sprechstunden abgehalten - anerkannte Experten auf ihren Gebieten. Es handelt sich um Dozenten und Professoren, die sich auch in Forschung und Lehre an medizinischen Hochschulen engagieren.

Ein charakteristisches Merkmal der Wiener Privatklinik ist das Angebot eines erstklassigen Servicelevels. Dadurch müssen die Patienten nicht auf ihren gewohnten Lebensstandard verzichten. Die Klinik bietet eine stilvolle Atmosphäre eines Luxushotels. Hier gibt es große moderne Zimmer, eine schöne Terrasse mit Garten, einen Park und ein Café - all dies, damit sich die Patienten möglichst wohl fühlen können. Die Wiener Privatklinik arbeitet nach internationalen Standards. Insbesondere hat die Klinik die renommierte ISO 9001-Zertifizierung durchlaufen. Nach Angaben des Verbands der österreichischen Versicherungsunternehmen gilt die Wiener Privatklinik aufgrund ihrer hochmodernen Ausstattung und Technologien als beste private medizinische Einrichtung des Landes.

Es ist auch erwähnenswert, dass im Krankenhaus viel Wert auf angemessene Wartung, Sterilisation von Instrumenten und Aufrechterhaltung der Raumhygiene gelegt wird, um die Sicherheit der Patienten zu gewährleisten.

Die Infrastruktur der Wiener Privatklinik

Die Wiener Privatklinik ist ein multidisziplinäres medizinisches Zentrum. Ihre Struktur umfasst 7 Hauptabteilungen: Kardiologie, Onkologie, Allgemeinchirurgie, Gastroenterologie, Orthopädie, Sportmedizin und Mikrochirurgie des peripheren Nervensystems. In der Klinik gibt es auch eine ambulante Beratungsstelle, in der Ärzte anderer Fachrichtungen Sprechstunden abhalten.

Die Wiener Privatklinik in Österreich in Zahlen:

  •  7 Hauptmedizinabteilungen;
  • 1 Radiologiezentrum;
  • 1 Zentrum für physikalische Rehabilitation;
  • 4 Operationssäle;
  •  144 Betten.

Erfolge der Wiener Privatklinik:

  •  Im Jahr 2008 wurde die Klinik gemäß dem "Leitfaden für Krankenhäuser" als eine der besten in Österreich anerkannt.
  • 98% der Patienten waren mit ihrem Aufenthalt zufrieden, was die Wiener Privatklinik gemäß der Österreichischen Versicherungsgesellschaft zur besten Klinik des Landes macht.
  •  Die Klinik führt das Ranking "Total Quality Hospitals" an.
  • Sie erhielt die Auszeichnung "ÖKOPROFIT" für ihr ökologisches Geschäftsmodell.
  •  In der Klinik arbeiten bekannte Fachleute, darunter 7 Nobelpreisträger.

Warum wählen Patienten die Wiener Privatklinik?

Viele lokale und ausländische Bürger bevorzugen die Wiener Privatklinik, und das ist nicht überraschend, denn diese medizinische Einrichtung bietet eine Reihe von Vorteilen:

  • Die Möglichkeit, sich von den besten Ärzten mit internationalem Ruf behandeln zu lassen.
  • Hervorragende technische Ausstattung: Ultraschall, CT, MRT, PET-CT, Angiographiegeräte.
  • Anwendung modernster Medikamente und Behandlungsmethoden (zum Beispiel Chemoembolisation der Leber).
  • Durchführung von operativen Eingriffen jeder Komplexität: von minimal-invasiven bis zu radikalen.
  •  Vollständige postoperative Rehabilitation im Zentrum für physikalische Rehabilitation.
  • Medizinisches Internetzentrum - Patienten aus aller Welt können eine Online-Konsultation der Ärzte der Wiener Privatklinik erhalten.
  • Hoher Servicestandard: höfliche Bedienung, keine Wartezeiten, Unterbringung in komfortablen Zimmern.
  • Mehrsprachiges Personal - Mitarbeiter der Klinik sprechen 6 Sprachen, darunter Russisch.
Kostenlose Beratung
für die Behandlung in Privatklinik Wien
Individueller Behandlungsplan
Persönlicher medizinischer Koordinator
Vorrangige Termine
Wartezeit für eine Antwort - 7 Minuten

Abteilungen und Fachgebiete

Abteilung für Plastische Chirurgie

Die Abteilung für Plastische Chirurgie der Wiener Privatklinik bietet eine breite Palette von Dienstleistungen an, darunter:

  • Ästhetische Chirurgie: Facelift, Lidkorrektur, Nasenkorrektur, Ohrkorrektur, Fettabsaugung, Bauchdeckenstraffung, Brustvergrößerung und -verkleinerung, Gesäßimplantation.
  • Rekonstruktive Chirurgie: Wiederherstellung nach Verbrennungen, Verletzungen, Krebs und angeborenen Defekten.
  • Handchirurgie: Behandlung von Erkrankungen und Verletzungen der Hände und Finger.

In der Abteilung arbeiten hochqualifizierte Chirurgen mit umfangreicher Erfahrung. Sie verwenden die neuesten Behandlungsmethoden und Technologien, um die besten Ergebnisse zu erzielen.

Hier sind einige der Chirurgen, die in der Abteilung für Plastische Chirurgie der Wiener Privatklinik tätig sind:

  • Dr. Adam Brunner: Spezialist für ästhetische und rekonstruktive Chirurgie.
  • Dr. Christian Cettel: Spezialist für ästhetische Gesichtschirurgie. Entwickelte eine eigene Methode für Facelifts, die natürliche und langanhaltende Ergebnisse ermöglicht.
  • Dr. Michael Fogle: Spezialist für rekonstruktive Chirurgie.

Vorteile der Abteilung:

  • Weltbekannte Chirurgen: In der Abteilung arbeiten Chirurgen mit internationalem Ruf und umfangreicher Erfahrung.
  • Innovative Behandlungsmethoden: Es werden die neuesten Behandlungsmethoden und Technologien verwendet, um die besten Ergebnisse zu erzielen.
  • Individueller Ansatz: Jeder Patient wird individuell behandelt, unter Berücksichtigung seiner Bedürfnisse und Wünsche.
  • Hoher Komfort: Die Patienten werden in komfortablen Zimmern mit allen Annehmlichkeiten untergebracht.
  • Vertraulichkeit: Die Vertraulichkeit aller Patientendaten wird garantiert.

Abteilung für Kardiologie und Angiologie

Die Abteilung für Kardiologie und Angiologie der Wiener Privatklinik ist auf die Diagnose und Therapie von Herz-Kreislauf-Erkrankungen spezialisiert. Insbesondere bieten die Ärzte der Abteilung Hilfe für Patienten mit arterieller Hypertonie, koronarer Herzkrankheit, Herzinsuffizienz, Arrhythmien, Klappenerkrankungen und anderen Herzerkrankungen.

Die Abteilung für Kardiologie und Angiologie verfügt über einen großen Bestand an modernen diagnostischen Mitteln. So werden in der Klinik zur Untersuchung des Zustands des Herz-Kreislauf-Systems folgende Untersuchungen durchgeführt:

  • Elektrokardiogramm (Standard- und Langzeit-EKG);
  • Echokardiographie;
  • MRT des Herzens;
  • Diagnostische Herzkatheterisierung;
  • Myokardszintigraphie;
  • Angiographie.

Nach einer umfassenden Untersuchung stellt der Kardiologe eine endgültige Diagnose und verschreibt die erforderliche Behandlung. In der Wiener Privatklinik gibt es einen modernen Operationssaal mit angiographischer Ausstattung, der es ermöglicht, interventionelle Eingriffe am Herzen und den Blutgefäßen durchzuführen.

Insbesondere führen die Ärzte der Klinik folgende Operationen durch:

  • Ballondilatation;
  • Stentimplantation in den Koronararterien;
  • Aortokoronare Bypass-Operation;
  • Radiofrequenzablation von arrhythmogenen Foci;
  • Implantation von Herzschrittmachern und implantierbaren Kardioverter-Defibrillatoren;
  • Endovaskuläre Okklusion von Herzseptumdefekten.

Onkologieabteilung

Die Wiener Privatklinik verfügt über ein eigenes onkologisches Zentrum, das den Patienten hochwirksame Programme zur Diagnose und Behandlung verschiedener Krebsarten bieten kann. Es ist erwähnenswert, dass die Spezialisten des Zentrums besonders hohe Erfolge in der Behandlung von Krebsarten des Atmungs-, Verdauungs-, Fortpflanzungssystems und des muskuloskelettalen Systems erzielt haben.

Die Hauptvorteile der Behandlung im onkologischen Zentrum der Wiener Privatklinik:

  • Qualitative Krebsdiagnostik, einschließlich Früherkennung. Zur Krebserkennung werden Ultraschall, CT, MRT, PET-CT, Endoskopie, Biopsie der Tumore mit anschließender histologischer Untersuchung angewendet.
  • Behandlung durch herausragende Ärzte - anerkannte Experten auf dem Gebiet der Onkologie. Das onkologische Zentrum wird insbesondere von dem weltweit bekannten Onkologen Professor Christoph Zielinski geleitet.
  • Durchführung eines breiten Spektrums chirurgischer Eingriffe. Die Ärzte der Klinik bevorzugen minimal-invasive Operationen. Zum Beispiel wird ein Lungenkrebs während einer videothorakoskopischen Operation entfernt, und ein Gebärmuttertumor wird während einer laparoskopischen Operation entfernt.
  • Anwendung der modernsten Antitumor-Medikamente (Chemotherapie, Immuntherapie, zielgerichtete Therapie). In Österreich erfolgt die Zulassungs- und Registrierungsprozedur für Medikamente in sehr kurzer Zeit. Die Patienten haben hier schnell Zugang zu innovativen Medikamenten, die nicht so bald in anderen Ländern verfügbar sein werden.
  •  Spezialisierte Behandlung von Nebenwirkungen der Krebstherapie. Dies ermöglicht eine Verringerung der Intensität unangenehmer Erscheinungen (Übelkeit, Durchfall, Kopfschmerzen) und eine Verbesserung der Lebensqualität der Patienten.

Orthopädie und Traumatologie

Die Abteilung für Orthopädie und Traumatologie der Wiener Privatklinik zählt zu den führenden orthopädischen Zentren des Landes. Die Ärzte der Abteilung beherrschen alle bestehenden Methoden der chirurgischen Behandlung von Erkrankungen des Bewegungsapparates. In vielen Fällen bevorzugen sie jedoch minimalinvasive Methoden, da solche Eingriffe schonender sind.

In der Abteilung für Orthopädie und Traumatologie werden folgende Operationen durchgeführt:

  • Metallosteosynthese von Frakturen;
  • Arthroskopische Operationen;
  • Endoprothetik der Gelenke;
  • Fußchirurgie (Korrektur des Hallux valgus, Hammerzehenkorrektur);
  • Entfernung von Tumoren des muskuloskelettalen Systems.

In der Wiener Privatklinik wird besonderes Augenmerk auf die postoperative Rehabilitation gelegt. Bereits am nächsten Tag wird mit der frühen Aktivierung des Patienten begonnen. Der Rehabilitationsplan umfasst in der Regel eine Kombination aus physikalischen Übungen, Physiotherapie und Massage. Dies hilft den Patienten, sich nach chirurgischen Eingriffen schneller zu erholen und zu einem normalen Leben zurückzukehren.

Abteilung für Mikrochirurgie des peripheren Nervensystems

In der Wiener Privatklinik arbeitet das Zentrum für Mikrochirurgie des peripheren Nervensystems "Millezzi". Das Zentrum wurde von Professor Hanno Millezzi gegründet, einem Arzt mit 40 Jahren Erfahrung. Er konnte ein ausgezeichnetes Team von Spezialisten im Zentrum versammeln.

Im "Millezzi"-Zentrum erhalten Patienten mit peripheren Nervenschäden umfassende Hilfe. Dafür werden konservative Behandlungsmethoden, chirurgische Eingriffe und physikalische Rehabilitation angewendet. Dank dieses ganzheitlichen Ansatzes gelingt es am Ende, die besten Ergebnisse zu erzielen.

Im Zentrum werden eine Vielzahl von Operationen am peripheren Nervensystem durchgeführt. Das Zentrum ist mit modernster Ausrüstung ausgestattet, um medizinische Hilfe auf höchstem Niveau zu bieten. Hier werden jährlich mehr als 250 komplexe mikrochirurgische und rekonstruktive Eingriffe durchgeführt. Die Spezialisten des Zentrums bieten folgende Dienstleistungen an:

  • Chirurgie der peripheren Nerven;
  • Chirurgie des Schultergürtels;
  • Rekonstruktive Chirurgie nach Nervenverletzungen;
  • Handchirurgie.

Allgemeinchirurgie-Abteilung

Die Allgemeinchirurgie-Abteilung der Wiener Privatklinik verfügt über 4 Operationssäle, die mit modernster Technologie ausgestattet sind. Die Spezialisten der Abteilung führen eine Vielzahl von chirurgischen Eingriffen durch. Dazu gehören:

  • Hernienchirurgie (Leisten-, Nabel-, Oberschenkelhernien);
  • Endokrine Chirurgie (Operationen an der Schilddrüse und Nebenschilddrüse);
  • Thoraxchirurgie (Operationen an Organen der Brusthöhle);
  • Chirurgie des Magen-Darm-Trakts (Operationen am Magen und Darm);
  • Hepatobiliäre Chirurgie (Operationen an Leber, Gallenblase und Gallengängen);
  • Kolorektale Chirurgie (Operationen am Rektum);
  • Onkochirurgie (Operationen bei bösartigen Neubildungen);
  • Bariatrische Chirurgie (Behandlung von Fettleibigkeit).

Die meisten Operationen in dieser Abteilung werden minimalinvasiv durchgeführt - durch kleine Schnitte am Körper. Dies ermöglicht eine Minimierung von Gewebetraumata und garantiert den Patienten eine schnellere postoperative Erholung.

Preise in Privatklinik Wien

Dienstleistungen

Wi-Fi
Wi-Fi
Übersetzen
Übersetzen
Nahrung
Nahrung
Unterkunft
Unterkunft
Flughafen- und Hoteltransfer
Flughafen- und Hoteltransfer

Eine Bewertung hinzufügen

Bitte bewerten Sie (von 1 bis 5)

Privatklinik Wien Ein Kleid

Österreich, Wien, Pelikangasse 15.

Haben Sie noch Fragen?

Welche medizinischen Eingriffe werden an der Wiener Privatklinik am häufigsten nachgefragt?

Die häufigsten Anfragen an die Klinik sind Koronarstenting, Herzschrittmacherimplantation, Gelenkendoprothetik, Lungentumorentfernung, Target-Therapie bei Darmkrebs, operative Behandlung des Karpaltunnelsyndroms.

Behandelt die Klinik auch Kinder?

Die Klinik ist auf die qualifizierte medizinische Versorgung von Erwachsenen spezialisiert. Sie können jedoch einen Kinderarzt im Konsultationszentrum aufsuchen.

Bietet die Klinik einen Zweitmeinungsdienst an?

Ja, Patienten können sich an die Klinik wenden, um eine zweite Meinung von behandelnden Ärzten, Radiologen und Pathologen einzuholen. Zu diesem Zweck müssen alle verfügbaren medizinischen Unterlagen, Untersuchungsergebnisse und Scans vorgelegt werden.
Veröffentlicht: 11.04.2021 Aktualisiert: 24.02.2024
Alesja Lozowaja
Medizinischer Autor
Die Informationen auf dieser Seite wurden von einem medizinischen Experten überprüft 11.04.2021

Ähnliche Kliniken

Privatklinik Döbling
Privatklinik Döbling
Wien, Österreich
Privatklinik Döbling
Wien, Österreich